Warum sind Weihnachtskuchen in Deutschland so beliebt?

Warum sind Weihnachtsplätzchen in Deutschland so beliebt?

Der Winter hat mich in Deutschland schon immer fasziniert. Abgesehen davon, dass sie furchtbar kalt sind, können sie auch süß sein.

Mein Ex-Mitbewohner Frank war in Weihnachtskuchen so verliebt, dass er einen Kochkurs besucht hat. 

Die Küche hat vier Wochen lang nach Nelken gerochen. Anstelle von normalen Mahlzeiten haben wir Kekse verzehrt und statt Wasser haben wir Glühwein getrunken. 

Im heutigen Text werde ich versuchen, nach Antworten zu suchen, wo die Faszination für diese süßen Bomben zu dieser Jahreszeit herkommt. 

Deutschland erlebt ein neues Biedermeier 

Frauen stricken, obwohl sie in Primark einen Pullover für drei Euro kaufen können. Obst und Gemüse werden in Eintöpfe gelegt. 

Bequemlichkeit, Linearität, Komfort. Gemütlichkeit. Als ob die Biedermeier noch einmal geboren worden wäre.

Noch dazu Weihnachtskuchen. Und zwar Kuchen in großen Mengen.   

Warum das so ist, werden wir versuchen, die Antwort in den alten Zeiten zu finden.

Wie sind Weihnachtskuchen entstanden?

Weihnachtsplätzchen haben germanische und römische Wurzeln. 

Sogar in der Zeit des Römischen Reiches brachten die reichen Römer den Göttern Tiere zum Opfer, während die ärmeren zur Freude aller Tiere praktischer waren. Da sie keine Tiere besaßen, haben sie sie einfach nachgemacht. 

Geopfert wurden Kekse in Form verschiedener Tiere. Der Jagdgott hatte zum Beispiel die Form eines Hirsches. 

Honig wurde viel verwendet, was später in Klöstern übernommen wurde, so dass der bekannte Lebkuchen im Mittelalter sehr beliebt war.

Industrialisierung befreite die Kekse ihrer Vergangenheit und verlieh ihnen eine neue Bedeutung. Kekse wurden plötzlich essbar.

Zucker kam viel später, erst im 19. Jahrhundert. Irgendwie wurden zur gleichen Zeit Weihnachtsbäume beliebt. Der Weihnachtsbaum war ursprünglich mit Keksen geschmückt, die die Form verschiedener Tiere und Symbole aus der heidnischen Zeit hatten. Erst als sich Weihnachtsschmuck aus französischen Innenhöfen in dem Volk breit machte und Weihnachtsbäume immer populär wurden, landeten Kekse dort, wo sie hingehören, auf einem Teller. 

Darüber hinaus erschienen im 19. Jahrhundert neue Wissenschaften, einschließlich der Psychologie. Das Bewusstsein für Kindererziehung entwickelt sich immer mehr. Erwachsene beginnen sich mit Kindern zu beschäftigen und versuchen, sie glücklich zu machen. Geschenke gewinnen an Bedeutung. 

Früher hatten Weihnachtskekse die Aufgabe, bessere Ernten zu ermöglichen und Götter zu zähmen und jetzt noch dazu Kinder und Familienangehörige glücklich zu machen. Und nicht zu vergessen, uns im kalten Winter gut zu sättigen. 

Jetzt stellen wir Ihnen unsere Top-Rezepte vor. Seien Sie offen und experimeniteren sie mit Ihnen. 

Wir warnen Sie, alle Rezepte sind recht einfach und die Kekse sind sehr lecker.

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Für diese sichelförmigen Süßigkeiten benötigen Sie Mehl, Butter, Zucker und Mandeln. Aus dem Teig wird eine dünne Schicht gemacht. Dann wird ein halber Mond gestochen und mit Vanillezucker bestreut. Diese Kekse sind nicht gefüllt, aber trotzdem sehr lecker.

Spitzbuben

Spitzbuben

Einer meiner Favoriten. Diese Cookies bestehen aus zwei Lagen. Eine Lage hat eine runde Form, während die andere ein Loch hat. Beide Hälften werden gebacken und am Ende wird jede mit dem Loch mit Zucker bestreut, während hausgemachte Marmelade auf die untere Schicht gelegt wird. 

Zimtsterne

Diese Sterne sind ein echter Klassiker. Sie werden aus dunklem Mandelteig gemacht. Sie sind mit Zucker bestrichen, der beim Backen nicht dunkler werden darf. Da ist der Trick. 

Kolatschen

Kolatschen

Diese Kuchen sind kugelförmig. In der Mitte wird mit dem Finger ein Loch gemacht, das mit Marmelade gefüllt ist.

So war es bei uns.

Frohe Weihnachten!

Teilen sie diesen Beitrag:

Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Ähnliche Beiträge

5 2 Ocena
Bewerten Sie diesen Beitrag
Pretplati se
Obavesti me o
guest
0 Komentara
Inline Povratna Informacija
Pogledaj sve komentare

Zadnji Postovi

Mein und Dein - Kursevi Nemačkog Jezika
0
Mi cenimo vaše mišljenje - Ocenite članak i ostavite svoj komentarx
()
x